Kategorien

Windows 7 Aktivierung verlängern

Das Verlängern des Windows-7-Testzeitraums ist für alle interessant, die von Microsoft keinen Lizenzschlüssel erhalten oder den Gratisdownload verpasst haben. Dann können Sie sich von Freunden oder Bekannten eine Kopie von Windows 7 Beta besorgen und müssen bei der Installation die Eingabe des Lizenzschlüssels überspringen. Windows 7 lässt sich dann ganz normal nutzen – allerdings nur für 30 Tage. Damit nach einem Monat nicht schon Schluss ist, verlängern Sie anschließend mit folgenden Schritten den Testzeitraum:

1. Klicken Sie auf die Start-Schaltläche, und wechseln Sie in das Menü “Alle Programme > Zubehör”.

2. Klicken Sie mit der rechten (!) Maustaste auf “Eingabeaufforderung”, und rufen Sie den Befehl “Als Administrator ausführen” auf.

3. Bestätigen Sie mit einem Mausklick auf “Ja” bzw. geben Sie das Administratorkennwort ein.

4. Geben Sie in das Fenster der Eingabeaufforderung den Befehl

slmgr.vbs -rearm

ein.

5. Das war’s auch schon. Die Aktivierungsfrist für Windows 7 wurde mit diesem Befehl um weitere 30 Tage verlängert. Das Beste dabei: Sie können den Trick bis zu drei Mal wiederholen und die Aktivierung auf diese Weise um maximal 120 Tage hinauszögern.