Kategorien

Import/Export von Exchange nach Outlook Express und umgekehrt

So importieren Sie Ihr Adressbuch aus Exchange/Outlook in Outlook Express

Starten Sie Outlook Express
Wählen Sie DATEI – IMPORTIEREN – ADRESSBUCH. Es erscheint das Fenster „Importprogramm für das Adressbuch“.
Dort wählen Sie „Persönliches Adressbuch für Microsoft Exchange“ aus und klicken auf IMPORTIEREN.
Ist Exchange/Outlook nicht gestartet, erscheint ein DropDown-Fenster, in dem Sie das zu verwendende Profil auswählen können.
Wurde das Adressbuch fehlerfrei übertragen, erhalten Sie eine Meldung, die Sie mit OK bestätigen können.
Kontrollieren Sie über EXTRAS – ADRESSBUCH, ob die Aktion auch wirklich ausgeführt wurde. War der Import aus Outlook nicht erfolgreich, versuchen Sie es auf diese Weise:

Starten Sie Outlook


Wählen Sie DATEI – IMPORTIEREN/EXPORTIEREN. Es öffnet sich der Importieren/Exportieren-Assistent.
Wählen Sie die Option „Export in eine Datei“ und klicken dann auf WEITER.
Wählen Sie den Kontakte-Ordner aus, der die Adressen enthält, die Sie exportieren wollen und klicken dann auf WEITER.
Hinweis: Der Kontakte-Ordner kann sich auch in einer Archiv-Datei befinden (.pst).
Wählen Sie das Format „Durch Komma getrennte Werte (Windows)“ und klicken dann auf WEITER.
Geben Sie einen Namen für die Datei an. Klicken Sie dann auf DURCHSUCHEN und wählen einen Speicherort. Klicken Sie auf OK und dann auf WEITER.
Überprüfen Sie die Felderzuordnung. Klicken Sie hierzu auf Felder zuordnen, nehmen Sie gegebenfalls Änderungen vor und bestätigen mit OK.

Klicken Sie auf FERTIG STELLEN.

Starten Sie Outlook Express.

Wählen Sie DATEI – IMPORTIEREN – ADRESSBUCH. Es erscheint das Fenster „Importprogramm für das Adressbuch“.
Wählen Sie „Textdatei (mit Kommas als Trennzeichen)“ aus und klicken auf IMPORTIEREN.
Klicken Sie auf die Schaltfläche DURCHSUCHEN und wählen die zu importierende Datei aus. Klicken Sie auf ÖFFNEN und dann auf WEITER und FERTIGSTELLEN. Bestätigen Sie den erfolgreichen Import und klicken auf SCHLIESSEN.
Nun sollten Ihre Adressen im Adressbuch von Outlook Express erscheinen.

So importieren Sie Ihre Nachrichten aus Exchange/Outlook in Outlook Express

Wählen Sie DATEI – IMPORTIEREN – NACHRICHTEN. Es erscheint das Fenster „Outlook Express-Import“.
Dort wählen Sie entweder „Microsoft Exchange“ (wenn Sie vorher Exchange verwendet haben) oder „Microsoft Outlook“ (wenn Sie vorher Outlook verwendet haben) aus.
Ist Exchange/Outlook nicht gestartet, erscheint das DropDown-Fenster, in dem Sie das zu verwendende Profil auswählen können.
Anschließend können Sie die Ordner auswählen, die Sie von Exchange/Outlook nach Outlook Express importieren möchten.
Die Ordner erscheinen sofort in Ihrem Postfach.

So exportieren Sie Ihr Adressbuch von Outlook Express nach Exchange/Outlook

Starten Sie Outlook Express
Wählen Sie DATEI – EXPORTIEREN – ADRESSBUCH. Es erscheint das Fenster „Exportprogramm für das Adressbuch“.
Dort wählen Sie „Persönliches Adressbuch für Microsoft Exchange“ aus.
Ist Exchange/Outlook nicht gestartet, erscheint das DropDown-Fenster, in dem Sie das zu verwendende Profil auswählen können.
Wurde das Adressbuch fehlerfrei exportiert, erhalten Sie eine Meldung, die Sie mit OK bestätigen können.
Kontrollieren Sie über EXTRAS – ADRESSBUCH, ob die Aktion auch wirklich ausgeführt wurde. War der Export nach Outlook nicht erfolgreich, versuchen Sie es auf diese Weise:
Starten Sie Outlook Express
Wählen Sie DATEI – EXPORTIEREN – ADRESSBUCH. Es erscheint das Fenster „Exportprogramm für das Adressbuch“.
Wählen Sie „Textdatei (mit Kommas als Trennzeichen)“ aus und klicken auf EXPORTIEREN.
Geben Sie einen Namen für die Datei an. Klicken Sie dann auf DURCHSUCHEN und wählen einen Speicherort. Klicken Sie auf SPEICHERN und dann auf WEITER und FERTIGSTELLEN.
Bestätigen Sie den erfolgreichen Export und klicken auf SCHLIESSEN.
Starten Sie Outlook
Wählen Sie DATEI – INPORTIEREN/EXPORTIEREN. Es erscheint der Importieren/Exportieren-Assistent.
Wählen Sie „Import aus Schedule+ oder anderen Programmen/Dateien“ und klicken auf WEITER.
Wählen Sie „Durch Kommas getrennte Werte (Windows)“ und klicken auf WEITER.
Klicken Sie auf DURCHSUCHEN und wählen die zu importierende Datei aus. Klicken Sie dann auf OK und WEITER.
Wählen Sie einen Kontakte-Ordner und klicken dann auf WEITER.
Kontrollieren Sie die Felderzuordnung über FELDER ZUORDNEN.
Klicken Sie auf FERTIG STELLEN.
Ihre Adressen erscheinen nun im ausgewählten Kontakte-Ordner und im Adressbuch.

So exportieren Sie Ihre Nachrichten von Outlook Express nach Exchange/Outlook

Starten Sie Outlook Express.
Wählen Sie DATEI – EXPORTIEREN – NACHRICHTEN. Es erscheint eine Meldung, die Sie mit OK bestätigen können: „Hiermit werden Nachrichten aus Outlook Express Mail nach Microsoft Outlook oder Microsoft Exchange exportiert“.
Ist Exchange/Outlook nicht gestartet, erscheint das DropDown-Fenster, in dem Sie das zu verwendende Profil auswählen können.
Jetzt können Sie die Ordner auswählen, die Sie von Outlook Express nach Exchange/Outlook importieren möchten.
Nun sollten die Ordner in Ihrem Postfach erscheinen.
Hinweis: Verwenden Sie den Exchange Client, der auf der Windows 95-CD, Version 4.00.950 mitgeliefert wird, bekommen Sie zwar keine Fehlermeldung, aber die Schritte werden nicht ausgeführt. Um das Problem zu beheben, müssen Sie Outlook installieren (Office 97-CD).

Die in der Knowledge Base angebotenen Artikel stellen eine Serviceleistung von Microsoft dar. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt allein bei Ihnen. Sie verwenden die in den Artikeln angebotenen Informationen auf eigene Gefahr. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Quelle:
http://support.microsoft.com/kb/508025/de