Kategorien

How to download the configuration of an HP Procurve switch via SSH/SFTP

By default, a Procurve switch will support TFTP backups. Without a running TFTP server, it can be difficult to backup the config of a Procurve switch.
To backup the switch via SFTP, first confirm that SSH is enabled on the switch, then issue the following command via the switch CLI:

ProCurve Switch(config)# ip ssh filetransfer

From a remote system, download the currently running config using the following command (replace 1.2.3.4 with the IP of the switch):
sftp root@1.2.3.4:cfg/runningconfig
Alternatively, download the startup config using the following command:
sftp root@1.2.3.4:cfg/startupconfig
Or, download them both at the same time:
sftp root@1.2.3.4:cfg/*

To download the log files:
sftp root@1.2.3.4:log/*

HP procurve Switch – komplett Konfiguration in eine Datei scheiben

  1. tftp – Programm starten
  2. Switch im Configmodus
  3. copy command-output „Show tech all“ %IP-Adresse – TFTP% %Dateiname%.txt
    z.b.: copy command-output „Show tech all“ TFTP 10.7.65.37 switch.txt

So kannst Du die iCloud-Aktivierungssperre deaktivieren

Die iCloud-Aktivierungssperre sorgt für eine erhöhte Sicherheit und wurde in iOS 7 eingeführt. Seit iOS 8 ist die Aktivierungssperre standardmäßig eingeschaltet. Wie Du die iCloud-Sperre deaktivieren kannst, verraten wir Dir in diesem Ratgeber.

Die beliebte Funktion „Mein iPhone suchen“ beinhaltet auch die iCloud-Aktivierungssperre, die seit iOS 8 standardmäßig eingeschaltet ist. Das sinnvolle Feature sorgt für eine erhöhte Sicherheit. Falls Dein iPhone oder iPad einmal verloren geht, erschwert die iCloud-Sperre die Verwendung oder den Weiterverkauf durch unbefugte Personen. So lassen sich gewisse Einstellungen nur ausführen, wenn man Apple-ID samt Passwort eingibt. Das betrifft folgende Features:

  • Die Deaktivierung von „Mein iPhone suchen“
  • Die Abmeldung von iCloud
  • Die Löschung und Aktivierung des Geräts

Apple stellt ein Tool zur Prüfung der Aktivierungssperre bereit

Aufgrund dieser sicherheitsrelevanten Funktionen wird ein sehr sicheres Passwort für die Apple-ID empfohlen. Andernfalls könnten Dritte Dein iPhone unbrauchbar machen. Willst Du selbst ein gebrauchtes Gerät kaufen oder verkaufen, kannst Du mit einem hilfreichen Tool von Apple den Status der Aktivierungssperre direkt online überprüfen. Gut zu wissen: Willst Du lediglich Deinen iCloud-Account löschen, hilft Dir dieser Ratgeber dabei.

Zur Prüfung der Aktivierungssperre musst Du lediglich zu icloud.com/activationlock navigieren. Mit der IMEI oder Seriennummer des iOS-Gerätes kannst Du den Status abfragen. Solltest Du ein iPhone beispielsweise bei Ebay ersteigern, ist es sinnvoll, den Verkäufer vorab nach der IMEI oder Seriennummer zu fragen. Falls die iCloud-Sperre noch aktiv ist, kannst Du den Verkäufer dann noch rechtzeitig darum bitten, die Sperre aufzuheben. Um die Sperre zu deaktivieren, gibt es grundsätzlich zwei mögliche Optionen.

So deaktivierst Du die iCloud-Aktivierungssperre über das iPhone

Auf dem iPhone oder iPad funktioniert das wie folgt: „Einstellungen > iCloud > Mein iPhone suchen“ per Schieberegler abschalten. Anschließend musst Du den Vorgang mit Deinem Passwort bestätigen. Danach kannst Du das Gerät vollständig zurücksetzen. Das funktioniert so: „Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Inhalte & Einstellungen löschen“.

 
„Mein iPhone suchen“ per Schieberegler deaktivieren und das Passwort eingeben.

So deaktivierst Du die iCloud-Aktivierungssperre online

Etwas umständlicher funktioniert der Vorgang direkt über das iCloud-Webinterface. Online kann die iCloud-Aktivierungssperre allerdings nur in Kombination mit der Zurücksetzung des Gerätes deaktiviert werden.

Rufe dazu einfach die Seite icloud.com auf und logge Dich mit Deinen Anmeldedaten für die iCloud ein. Wähle dann das Symbol „iPhone-Suche“ aus, klicke auf „Alle Geräte“ und selektiere anschließend das gewünschte iOS-Gerät. Dann kannst Du mit einem Klick auf „iPhone löschen“ das iPhone zurücksetzen. Ist das Gerät gelöscht, kann es danach mit „von Mein iPhone suchen entfernen“ von der iCloud-Aktivierungssperre befreit werden.

Zusammenfassung

  1. Die iCloud-Aktivierungssperre ist seit iOS 8 standardmäßig aktiviert
  2. Auf icloud.com/activationlock kann mit IMEI oder Seriennummer der Status geprüft werden
  3. Auf dem iPhone oder iPad kann die iCloud-Sperre in den Einstellungen deaktiviert werden
  4. Auf icloud.com im Bereich „iPhone-Suche“ kann die Sperre ebenfalls entfernt werden

 

iMac – Modell ermitteln

Verwenden Sie die nachfolgenden Informationen, um zu bestimmen, über welches iMac-Modell Sie verfügen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: https://support.apple.com/de-de/HT201634

iPhone-Modell bestimmen

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr iPhone-Modell anhand der Modellnummer und anderer Details bestimmen.

 

Quelle: https://support.apple.com/de-de/HT201296

iPad-Modell bestimmen

Finden Sie heraus, welches iPad-Modell Sie besitzen.

File:Ipad2 hero 20110302.png

Quelle: https://support.apple.com/de-de/HT201471

iPhone/iPad: alle E-Mails eines Ordners löschen

Alle Nachrichten in Mail auswählen.

Auf eurem iPad oder iPhone empfangt und verwaltet ihr mit der App „Mail“ eure elektronische Post. Hin und wieder müssen eure Postfächer aufgeräumt werden. Wie ihr alle E-Mails eines Ordners verschiebt und löscht, zeigen wir euch in diesem Tipp.

E-Mails haben in der heutigen Zeit einen hohen Stellenwert in der Übertragung von Informationen eingenommen. Der Anteil von Spam-Nachrichten in E-Mail-Postfächern wird immer größer. Viele Nutzer empfangen mehr Spam als erwünschte Nachrichten. Umso schwieriger ist es, wenn ihr jede E-Mail einzeln löschen oder verschieben müsst. Mit der Mail-App auf dem iPhone 6 Plus oder iPad ist das auch nicht nötig, da ihr den Inhalt eines ganzen Ordners auf einmal löschen könnt.

Alle E-Mails eines Ordners löschen oder verschieben

Weiterlesen

Mac OS X: CD’s auswerfen…

Unter Mac OS X gibt es verschiedene Möglichkeiten, um eine CD oder DVD auszuwerfen.

Tastatur:

Die wahrscheinlich einfachste Möglichkeit ist die Eject-Taste (⏏) zu drücken. Diese befindet sich auf der Tastatur deines MacBook, MacBook Pro oder MacBook Air, sowie auf der kabelgebunden und auch kabellosen Tastatur deines iMac oder Mac Pro rechts von der F12-Taste.

Drag-and-Drop:

Du kannst die CD auch auswerfen, indem du sie per Drag-and-Drop auf den Papierkorb ziehst und darüber fallen lässt. Das Papierkorb-Icon wird dabei durch das ⏏-Symbol ersetzt.

Rechtsklick:

Sofern du auf deinem Mac den Rechtsklick aktiviert hast, kannst du die CD ausserdem auswerfen, indem du sie rechts-klickst und dann den Menüpunkt “CD” auswerfen auswählst.

Tastenkombination:

Alternativ kannst du die CD auch per Tastenkombination auswerfen. Wähle dazu einfach die CD aus und drücke gleichzeitig cmd ⌘ + E .

Die letzten drei Möglichkeit kannst du auch auf externe Festplatten und andere Speichermedien anwenden (zum Beispiel: USB-Sticks, Disk-Images, Speicherkarten, etc.)

Tipp: Sollte sich eine CD oder DVD einmal nicht mehr auswerfen lassen, so hat man die Möglichkeit die CD/DVD durch einen Neustart auszuwerfen. Dazu einfach beim erneuten Starten des Mac solange die Maustaste gedrückt halten, bis der Datenträger ausgeworfen wird.

Mac OS X – Passwort zurücksetzten

Beim Zurücksetzen von Passwörtern oder generell beim Durchführen von Wartungsarbeiten mit hilfe der Dienstprogramme auf Installations-/Wiederherstellungs-DVDs ist extem wichtig, dass die Mac OS X Hauptversion (z.B. 10.5) dieser DVDs dieselbe ist wie diejenige der Installation, die man bearbeiten möchte!

 

Falls man dummerweise das Anmeldepasswort einer Mac OS X Installation vergessen haben sollte und sich somit selber ausgesperrt hat, gibt diverse weniger zeit- und nervenaufwändige Möglichkeiten als eine komplette Neuinstallation

Mac OS X 10.6 und davor

Weiterlesen